Freude im und am Leben

Hallo liebe Leserinnen und Leser!

Nach einer Woche Pause ein kurzer Blogbeitrag, der aber genau mein Ziel verfolgt. Beweise, dass es himmlische Energie gibt. Und zwar in der Form,  dass Geistführer, Engel und auch Verstorbene an unserer Seite sind und uns beistehen.

Ich war gestern Abend mit meinem Mann bei einem Vortrag von Pascal Voggenhuber in Graz.(Das Leben nach dem Tod) Es war einfach toll! Pascal ist ein so sympatihscher Mensch, so außergewöhnlich erfrischend und wirklich echt. Er sieht Verstorbene und kann mit ihnen kommunizieren. Das bedeutet auch, dass Verstorbene ihn sehen und kontaktieren. Ich möchte aber nicht nur seine Demonstration von Begegnungen mit Verstorbenen hervorheben, sondern auch seine Intention, die Menschen gedanklich auf eine positivere Schiene zu bringen. „Enjoy this life“ ist sein Motto und daran arbeitet er auch für sich selbst. Ich kann das gar nicht, was er kann. Ich bin einfach noch immer zu negativ, zu sorgenvoll, zu ängstlich…… Außerdem habe ich die Gabe nicht, die Pascal hat und es ist eine Gabe, wenn auch eine nicht immer nur erfreuliche, wie er selbst sagt.

Eine kurze Zusammenfassung seines Vortrags: Jeder hat einen oder mehrere Geistführer, den Hauptgeistführer hat man bei allen Leben bereits an der Seite gehabt. Pascal spricht von vielen (tausend) Leben. Jeder kommt in den „Himmel“, es gibt keine „Hölle“. Jeder sieht nach dem physischen Tod einen Lebensfilm, bei dem alles aus der eigenen Perspektive gesehen wird und auch aus der Perspektive des Gegenübers. Wir sind da, um Erfahrungen zu machen. Als „Geistwesen“ geht es uns allen gut. Wir kennen keinen Schmerz, keine negativen Gefühle und Emotionen. Wir besuchen die Lebenden, wenn sie an uns denken. Wir wollen, dass es den Hinterbliebenen gut geht, dass sie wieder Freude am Leben haben. (Besonders Kinder, die gestorben sind, wollen, dass es ihren Eltern nach einer Trauer, die berechtigt und natürlich ist, auch wieder gut geht und sie ihr Leben in Freude weiterleben können.) Es gibt für die geistige Welt keine passende Beschreibung, die unser menschliches Gehirn wirklich erfassen kann. Man trifft im Jenseits alle Freunde und Verwandte wieder, die man je gehabt hat, auch aus anderen Leben. (Man vergisst niemanden)

Vergesst nicht, den wichtigen Menschen in eurem Leben auch zu sagen, dass ihr sie gern habt oder liebt, denn es könnte vielleicht keine Gelegenheit mehr geben. Lasst nicht kleine Auseinandersetzungen und Ärgernisse, das letzte sein, was ihr eurem Partner vor der Arbeit sagt, es könnte keine Gelegenheit mehr geben, sich zu entschuldigen. Versucht euch auch manchmal vorzustellen, wie es dem anderen geht.

 

So das war es für heute. Wenn wir all das irgendwie verinnerlichen können, gibt es keine Angst mehr vor dem Tod, nur noch den Wunsch möglichst alles im Leben getan zu haben, um nicht die Zeit zu verschwenden und sich nur im Jammern zu üben. Nicht, dass man frühzeitig sterben will, das ist nicht gemeint, denn man will ja Erfahrungen machen und Lösungen finden, sonst hat man es in einem anderen Leben zu lösen.

Schaut rein bei Pascal oder versucht zu einem Vortrag bei ihm zu gehen – es lohnt sich wirklich!

Geistführer -von Herzen

Salve meine Lieben!

Heute, etwas verspätet, widme ich diesen Blog meinem Geistführer oder meinen Geistführern, sollte ich mehrere haben. (mein Pendel sagt, dass es momentan drei sind) Diese Woche war heftig für mich. Zahnprobleme, Auseinandersetzungen mit Eltern von meinen Schülern, die mich sehr kränkten, und der geliebte Kater meiner Schwester wurde von einem Auto überfahren.

Mein Kater legte mir als Geschenk zwei tote Wildkaninchenbabys vor die Türe. Ein Geschenk, das mich eher traurig werden ließ.  So ist das Leben !

Ist es so? Oder ist es so, weil wir es so interpretieren ? Eric Alexander sagte vor einigen Jahren, dass die Zeit bis Ende 2017 sehr schlimm werden würde. In allen Bereichen – Klima, Geld, Gesundheit, Kriege, Partnerschaften… alles würde sozusagen gereinigt, neu geordnet. Ordnung folgt auf Chaos. Nur, wer kann damit wirklich gut umgehen? Ich war wieder einmal böse auf meine… ja auf wen überhaupt? Als ich den Zahnarzttermin überstanden hatte, wollte ich mich mit einem schönen Kleidungsstück belohnen. Ich probierte eine Hose an – zu eng, obwohl es meine Größe war. Frustration noch größer. Ich verließ das Geschäft und ging in den unteren Stock. Eigentlich wollte ich eine Kugelbahn für meine Schüler suchen, aber mein Blick fiel auf die versteckte Bücherabteilung über Esoterik. Mein Herz ging auf – Kartendecks, Pendel, Bücher, CDs, Räucherwerk und viele andere „wunderbare“ Dinge gab es dort. Aus einer Hose wurden: zwei Kartendecks, ein Buch, ein Pendel und ein Talisman. (kostete zusammen etwa gleich viel wie die Hose)

Kartendeck 1: Persönliche Botschaften – Dein Begleiter für jeden Tag von Pascal Voggenhuber  Das Kartendeck dient dir dabei Antworten auf Fragen zu bekommen die dich beschäftigen. Es soll dir helfen mit deinem Geistführer in Kontakt zu treten. Es ist ein Hilfsmittel das du jederzeit ohne Vorkenntnisse zur Hand nehmen und Fragen stellen kannst. (Text der Rückseite) gefällt mir sehr

Kartendeck 2: Butterfly Orakel – Veränderungen im Leben meistern von Doreen Virtue Schmetterlinge – die Orakel der Verwandlung                         Veränderung ist ein Teil des Lebens. Manchmal fühlt sie sich beängstigend an, manchmal aufregend. Mit diesem Deck gibt Doreen Virtue Hilfestellung für alle Phasen dieses Prozesses, für Halt und Schutz im Beruf, in Beziehungen, im Lebensstiel und auch bei körperlichen oder altersbedingten Veränderungen.

Ihr wisst, dass ich von Kartendecks (besonders von Doreen Virtue) begeistert bin. In diesem Deck sind Fotografien von verschiedensten Schmetterlingen und ein Begriff, den ihr dann im Büchlein interpretiert findet.

Doreen Virtue hat auf Youtube nun wöchentlich Botschaften für die ganze Woche für euch (nur Englisch).  Angel Card Messages (ich versteh zwar nicht alles, aber das Wesentliche und mein Englisch wird besser)

Nach der Nachricht vom Tod des Katers war bei mir nichts mehr mit positivem Denken. Ich machte mir große Sorgen um meine Schwester, die ohnehin genug Sorgen und Probleme hat. Warum das jetzt, fragte ich mich. Muss das sein? Wo sind die positiven Erlebnisse, um die ich gebeten hatte. Ich zog die Karte „Trauerarbeit“ – wie passend „..Verlust ist eine der schmerzhaftesten Veränderungsprozesse, dennoch kann er uns helfen, Mitgefühl zu entwickeln und das Leben mehr zu schätzen…“

Aus dem Schmetterlingsdeck zog ich für heute „Motivation“. Ich fühlte mich gestern zum ersten Mal nicht beflügelt zu schreiben. Ich weiß nicht , wie mein Blog da draußen ankommt. Es gibt kaum Kommentare und manchmal bekomme ich nur eigenartige Werbeaufforderungen (Viagra und Schooterspiele…) als Kommentar. Diese Leser sind eigentlich gar keine. Sie sehen, dass ein Blog eine gewisse Zahl an Klicks hat und erhoffen sich, dass man ihre Werbung einfach so als Kommentar freigibt. Sie lesen gar nichts vom Inhalt, sondern sehen nur ein Schlagwort. (Indianer z.B.) Zum Glück kann man bei wordpress selbst entscheiden, welchen Kommentar man freigibt.

Nun möchte ich mich aber bei meinen Geistführern entschuldigen. Ich verstehe zwar nicht, was sie da für mich arrangieren, aber sie werden es schon wissen. Geistführer waren selbst inkarniert, haben aber bereits alles erfahren und müssen nicht mehr inkarnieren. (laut Pascal) Sie sind bei allen unseren Leben bei uns gewesen. Zumindest unser Haupt – Geistführer. Bei speziellen Themen können dann andere Geistführer dazukommen.                                                         Ich möchte euch ans Herz legen, euch wieder mehr mit eurem Geistführer zu verbinden, ihn oder sie als besten Freund zu sehen und Fragen zu stellen. Die Karte „Lebensfilm“ ( Kartendeck v. Pascal) hat mich ein wenig wach gerüttelt. Wenn heute mein letzter Tag wäre und mir mein Lebensfilm gezeigt werden würde, was würde ich gerne ändern? Was hätte ich noch gerne erlebt oder ausprobiert? Was habe ich verbockt und könnte es wieder gut machen? Wird dir gefallen, was du siehst? Du kannst deinen Lebensfilm noch beeinflussen! 

Auch möchte ich den Hinweis einer zweiten Karte ergänzend erwähnen. Man kann auch mit Einschränkungen, Mangel und Schmerzen ein glückliches Leben führen. (Es gibt genug Beispiele – wir müssen nur einen Blick dafür haben) Also nix mehr mit….Ich mache es, wenn ich in Pension bin, wenn ich gesund bin, wenn ich genug Geld habe, wenn……ein bisserl was geht immer – schon jetzt!

 

Engel -Tarot und Schutzengel – Tarot

Schönen Freitag!

Das Beitragsbild zeigt Erzengel Haniel , so wie ich sie mir vorstelle.

Ich möchte euch gerne sagen, wie viel Freude es mir bereitet diesen Blog zu schreiben. Es ist so wichtig, dass wir unsere Verbindung zu Engeln und Geistführern stärken, einfach indem wir mit ihnen kommunizieren und sie wertschätzen. Haben wir denn etwas zu verlieren? Ich sehe es als den Haupttreffer in meinem Leben, und ich liebe es, mich mit spirituellen Dingen zu beschäftigen. Es gibt so viele Zugänge. Nicht alle liegen mir und mein Interesse liegt eher bei nachvollziehbaren Wegen. Ich glaube fest daran, dass die geistige Welt möchte, dass wir alle eine Verbindung fühlen und Freude am Leben haben und fühle mich unterstützt, euch die „Werkzeuge„vorzustellen, die mir dabei helfen, diesem Ziel näher zu rücken.

Wenn ihr gerne täglich aufbauende Worte lesen oder spirituelle Informationen erhalten möchtet, dann seht auf facebook bei Pascal Voggenhuber nach. Er postet fast jeden Tag am Morgen etwas zum Nachdenken und ist überaus bodenständig trotz seiner Gabe mit Verstorbenen zu sprechen. Er ist für mich ein total lieber Mensch, obwohl ich ihn nicht persönlich kenne.

Heute möchte ich einen eher spielerischen Zugang vorstellen. Jeder Kartenleger möge mir verzeihen, dass ich nicht über Tarot – Spielkarten wie Rider-Waite, Marseille- oder das Crowley-Tarot schreibe. Davon habe ich keine Ahnung, zumindest nicht in dem Maße, um darüber schreiben zu können.

Ich beschreibe meine Erfahrung mit den Kartendecks von Doreen Virtue, die für jeden auch ohne Vorwissen verwendbar sind (ich habs gerne unkompliziert): „Das Engel – Tarot“ und „Das Schutzengel – Tarot“. Ersteres kaufte ich mir im Dezember 2012, einem Jahr, in dem viele „mediale“ Menschen vom baldigen Aufstieg in die 5. Dimension sprachen, auch weil der Maya – Kalender da endete. Manche sagten eine gewaltige Klimaveränderung vorher, die durch einen Polsprung verursacht werden würde. Das hätte bedeutet, dass sich das Magnetfeld umpolt ohne, dass die Erdachse und die Erdkruste eine Veränderung erfahren. Diesen Polsprung soll es in Perioden immer wieder seit der Entstehung der Erde gegeben haben. Nun es gibt schon einige Ereignisse die eingetroffen sind, die man aber auch einer ganz normalen Entwicklung zuschreiben kann. Kriege, Terror, Wirtschaftskrisen, Aufdeckung von kriminellen Machenschaften….. Laut Eric Alexander, der leider inzwischen nicht mehr als Medium tätig ist, soll dieser „Aufstieg“ Ende 2017 abgeschlossen sein. Ich möchte hier nicht näher ausführen, welche drastischen Veränderungen er für diese Zeit voraussagte. Wer bei Youtube das Wort „Polsprung“ eingibt, findet mehrere Videos zu diesem und ähnlichen Themen und die Anzahl der Aufrufe lässt erahnen, dass sich doch einige darüber Gedanken machten.

WP_20160714_10_02_53_Pro

Ich habe mir meine zwei Tarot – Decks geholt und möchte mit einem zitierten Text aus dem Begleitbuch des Schutzengel – Tarots beginnen:….Nachdem Sie mit dem Mischen aufgehört haben, ziehen Sie eine Karte aus dem Deck. Die gezogene Karte ist immer die richtige. Alle sind positiv, also fürchten Sie nicht, eine falsche zu wählen. Während Sie die Worte auf der Karte lesen, achten Sie auf alle Gedanken, Worte, Gefühle oder Visionen, die zu Ihnen kommen, da auch dies Botschaften des Himmels für Sie sind…..

Ich stellte vorweg die Frage, welche Botschaft die Engel für die Leser dieser Seite haben und wie viele Karten ich ziehen soll. Das Pendel sagte mir ich solle zuerst eine Karte aus dem Engel – Tarot ziehen. Ich lud Haniel (meine manchmal hinzugerufene Co-Autorin) ein, die Botschaft zu wählen. Und ich schwöre bei Gott, ich zog aus 78 Karten die 18 Der Mond von Erzengel Haniel !!!!

WP_20160712_16_46_00_Pro

„Wichtige übersinnliche Erkenntnisse. Ereignisse hinter den Kulissen. Befreie Dich von hemmenden Ängsten“ Im Büchlein steht mehr Text, aber ich möchte nur die Information über Haniel anführen, die dabei steht. Die Information über Haniel empfinde ich als sehr wichtig für euch. Auch hier gibt es ein tolles Buch von Doreen: „Erzengel und wie man sie ruft“. Auch andere Autoren beschreiben Erzengel, aber Doreens Buch gefällt mir am besten.

„Erzengel Haniel wird seit Langem mit dem Vollmond, Intuition und Hellsichtigkeit assoziiert. Bitten Sie Haniel um Hilfe, ihre spirituellen Gaben zu entwickeln, ihnen zu vertrauen und zu folgen, und um göttliche Führung.“ (Rechtschreibung und Zeichensetzung original übernommen)

Auf dem Bild sah ich auf den zweiten Blick den Collie rechts neben Haniel und ich dachte sofort an meine kleine Camilla, die einmal genauso aussehen wird.

WP_20160712_17_14_52_Pro

Die zwei Karten aus dem Schutzengel-Tarot lauten auf „Hüter der Emotion“ und „Sechs der Emotion“. Emotionskarten entsprechen im Kleinen -Arkana den Kelchen. Diese wählte ich mit der Bitte, meinen Leserinnen und Lesern eine Botschaft zu übermitteln. Dies ist also für euch!

WP_20160712_16_47_31_Pro 1

Hüter der EmotionDiese Situation erfordert emotionale Reife und absolutes Vertrauen. Du bist von Personen umgeben, die nur die besten Intentionen haben, daher kannst du auf den Rat vertrauen, den sie dir geben. Herausforderungen und Probleme werden gelöst. Außerdem weist diese Karte auf einen großzügigen, humanitären und kultivierten Menschen hin, auf den du dich hundertprozentig verlassen kannst. Dies könnte auch ein Hinweis auf diese Eigenschaften in dir selbst sein…..Es besteht der Wunsch, alle Probleme in einer liebevollen und mitfühlenden Weise zu lösen…..

Sechs der EmotionErinnerungen können dein Herz mit vielfältigen Emotionen erfüllen. Es ist wichtig, dass du dich genau an deine Vergangenheit erinnerst, ohne sie als besser oder schlechter zu sehen, als sie in Wahrheit war. Menschen, die du einst gekannt hast, können unerwartet wieder in dein Leben treten. Kinder könnten ein wichtiges Thema sein, oder vielleicht musst du dich erneut mit deinem inneren Kind verbinden……..Dies kann ein guter Zeitpunkt sein, alte Erinnerungen oder emotionale Wunden in Zusammenhang mit Eltern, Schulzeit oder Aufwachsen zu heilen. (ich empfinde diesen Satz als sehr wichtig für jedermann)

Wenn man mit Karten arbeitet, ist man meist einige Zeit beschäftigt. Man liest Positives, Anregendes und Inspirierendes. Schon allein durch diese Ablenkung von unseren Alltagssorgen, begeben wir uns in ein anderes Schwingungsfeld. Bei komplizierteren Legungsarten schreibe ich meist in einem Büchlein mit und kürze lange Texte auf das Wesentliche. So kann man auch später noch nachlesen und vergleichen. Doreen Virtue beschreibt die Arbeit mit ihren Karten sehr leicht verständlich. Seit einiger Zeit gibt es immer mehr Karten von unterschiedlichen Autoren. Wie schon erwähnt und wie ihr am Beitragsbild sehen könnt, bin ich gut bestückt und habe derzeit kein Verlangen etwas zu kaufen.

Ich hoffe, dass euch diese Botschaften nicht unberührt lassen und wünsche euch ein schönes Wochenende mit segensreichen Erfahrungen. Nächsten Freitag gibt es noch weitere Karten, die ich euch gerne vorstellen möchte, aber dann ist es auch genug. Alles Liebe!

Wer mir gerne eine Frage stellen möchte, kann dies auch unter meiner Email – Adresse tun: haniel.report@gmail.com